Archiv
29.12.2017, 15:58 Uhr | Susanne Reichert
CDU Oberrad – Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr
 „Natürlich springen in erster Linie die großen Projekte ins Auge, aber die Kommunalpolitik lebt oftmals von einer Vielzahl an alltäglichen Themen, die von den Bürgerinnen und Bürger an uns herangetragen werden“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher Christian Becker. „Deshalb ist es uns wichtig, das Jahr Revue passieren zu lassen und zu schauen, wo wir im Rahmen unserer Möglichkeiten mehr Unterstützung leisten können. Alles in allem kann ich jedoch sagen, dass wir als CDU Oberrad auch in diesem Jahr gute Arbeit geleistet haben.“
Christian Becker
 

Das große Thema, das die Gemüter in Oberrad seit dem Frühjahr 2017 bewegt, ist sicherlich die Sanierung der Offenbacher Landstraße. Die Umbaumaßnahmen sind dringend notwendig und ganz ohne Beeinträchtigungen ist ein solches Vorhaben kaum durchzuführen. Um die Einschränkungen jedoch für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten, wurde die Sanierung in drei Bauabschnitte unterteilt. „Mit dem bisherigen Verlauf der Sanierungsarbeiten bin ich sehr zufrieden. Die Arbeiten werden professionell durchgeführt und der 1. Teilabschnitt ist auch schon wieder geöffnet.“ Oberrad erfahre durch den Umbau der Offenbacher Landstraße eine deutliche Aufwertung und nach der Fertigstellung möchte Christian Becker verstärkt die Entwicklung des örtlichen Einzelhandels unterstützen, dessen Angebot gerade im Hinblick auf die Nahversorgung deutlich zu wünschen übrig lässt.

 

Dass die CDU Oberrad mit ihrer politischen Ausrichtung auf dem richtigen Kurs ist, sieht Christian Becker in dem Ergebnis der diesjährigen Bundestagswahl bestätigt. Mit 27,4 % ist die CDU immer noch stärkste Kraft in Oberrad und 30,6 % der Bürgerinnen und Bürger haben für Bettina Wiesmann als Direktkandidatin für den Bundestag im Wahlkreis 183 ihre Stimme abgegeben. Dass im Vergleich zum Ergebnis der Bundestagswahl 2013 ein Verlust zu verzeichnen ist, will Becker nicht schönreden. „Nachdem sich der Vorstand der CDU Oberrad im November nach der Jahreshauptversammlung teilweise neu formiert hat, möchten wir auf breiterer Basis für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar sein.“ Dazu gehört für Christian Becker u.a. die regelmäßige Präsenz auf dem gut etablierten Oberräder Wochenmarkt; außerdem wird ab Februar 2018 ein monatlicher Stammtisch der CDU Oberrad eingeführt, der an jedem 2. Dienstag im Monat um 20.00 Uhr im Restaurant „Grüne Soße und Mehr“ stattfinden soll. Der Neujahrsstammtisch der CDU Oberrad findet am 02. Januar 2018 um 20.00 Uhr in der Gaststätte „Alt-Athen“ in der Wiener Straße statt und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

 

Besonders bewegt zeigt sich Christian Becker durch den Brand des Goetheturms. „Wir haben uns als CDU Oberrad uneingeschränkt für einen raschen Wiederaufbau ausgesprochen, der sich so nah wie möglich an dem zerstörten Original orientieren soll. Es ist mir besonders wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger in die Entscheidungsfindung einbezogen werden.“ Wie bedeutend dieses Wahrzeichen für die Frankfurter sei, zeige sich auch durch die Aktivitäten der unmittelbar nach dem Brand gegründeten Bürgerinitiative, um die sich zahlreiche Projekte gruppieren, die den Wiederaufbau in finanzieller Hinsicht unterstützen sollen.

 

Nach wie vor kommt der Schul- und Bildungspolitik für Christian Becker eine große Bedeutung zu. Notwendige Sanierungs- und Umbaumaßnahmen verzögern sich oder werden sehr umständlich in die Wege geleitet. Viele Schulgebäude entsprechen räumlich nicht mehr den Anforderungen des gegenwärtigen Schulbetriebes und der Zustand der sanitären Anlagen ist für die Schulgemeinde teilweise unzumutbar. Eine punktuelle Sanierung ist hier allerdings zu kurz gedacht, wie Becker betont. „Im Hinblick auf die steigenden Schülerzahlen, die Entwicklung vieler Schulen zur Ganztagsschule sowie die dadurch notwendigen, angebundenen Betreuungseinrichtungen ist es dringend notwendig, die jeweilige Raumplanung und das didaktisch-methodische Lernkonzept aufeinander abzustimmen.“ Die notwendigen Maßnahmen dürfen Beckers Meinung nach keinesfalls auf die lange Bank geschoben werden.

 

Dass die CDU mit ihrer politischen Ausrichtung auf dem richtigen Weg sei, davon ist Christian Becker überzeugt. Der nächste Meilenstein ist die OB-Wahl im Februar 2018, die seitens der CDU Oberrad natürlich nach Kräften unterstützt wird. „Ansonsten freue ich mich darauf, mich mit meinen Vorstandskollegen auch im kommenden Jahr wider engagiert und voller Tatkraft für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einsetzen zu können“, so Christian Becker abschließend.