Neuigkeiten
18.09.2018 | Susanne Reichert
 „Die zweitätige Gewerbeschau, die am vergangenen Wochenende in Oberrad im Rahmen des von Wirtschaftsdezernent Markus Frank initiierten Projektes „Frankfurt am Start“ in Kombination mit den Feierlichkeiten zur Eröffnung der Offenbacher Landstraße stattfand, hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen“, betont der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordneter und Ortsvorsteher Christian Becker, begeistert. „Man hat gesehen, wie viel Energie, Engagement und Kreativität in unserem Stadtteil vorhanden ist und was daraus entstehen kann. Die Organisatoren haben in monatelanger Planung und mit viel Herzblut wirklich eine großartige Veranstaltung auf die Beine gestellt.“
weiter

02.09.2018 | Susanne Reichert
 „Die Art des Kommunikationsflusses hinsichtlich der geplanten Wohnbebauung vor der Liegenschaft Wiener Straße 130 – 136 ist alles andere als glücklich“, kommentiert der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordneter und Ortsvorsteher Christian Becker. „Auch seitens des Ortsbeirates hätten wir eine Vorabinformation zu dem geplanten Bauvorhaben der Wohnheim GmbH sehr begrüßt. Dass die Anwohnerinnen und Anwohner auf diese Pläne nun sehr verärgert reagieren, ist absolut verständlich.“
weiter

24.08.2018 | Susanne Reichert
„Oberrad ist baustellenmüde und das ist auch kein Wunder“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher und Stadtverordnete Christian Becker, mit Nachdruck. „Nach dem Ende der langen Bau- und Sanierungsphase auf der Offenbacher Landstraße ging ein Aufatmen durch den Stadtteil und nun wird den Bürgerinnen und Bürgern in demselben Bereich direkt die nächste Baustelle präsentiert. Das hier heftiger Unmut aufkommt, ist nicht weiter verwunderlich.“
weiter

11.08.2018 | Susanne Reichert
„Es gibt charakteristische Gebäude und Orte, die mit der Geschichte eines jeden Frankfurter Stadtteils eng verbunden sind“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher und Stadtverordnete Christian Becker. „Die historische Gaststätte „Zum Hirsch“ in Oberrad ist ein solcher Ort und steht für rund 300 Jahre Oberräder Geschichte!“
weiter

11.08.2018 | Christian Becker
 Als Ortsvorsteher steht man teilweise genau vor den selben Herausforderungen wie ein Lehrer. Wenn man eine 5. Klasse unterrichtet, hat man nicht nur die Aufgabe, den Unterrichtsstoff adäquat und angemessen zu vermitteln, sondern man muss auch versuchen, die kleinen Individuen zu einer Klassengemeinschaft zusammenzuführen. Auch als neu- oder wiedergewählter Ortsvorsteher muss man versuchen, die neu- bzw. wiedergewählten Ortsbeiratsmitglieder zu einem Ortsbeirat zusammenzuführen. Normalerweise dauert es von der konstituierenden Sitzung bis zu den Sommerferien bis die Verletzungen im Wahlkampf und der Verlust von Ämtern und Mandaten einigermaßen verheilt sind und man wieder aufeinander zugeht und der Ortsbeirat zu einer Gemeinschaft zusammenwächst.
weiter

02.08.2018 | Susanne Reichert
 „Bei der Gestaltung öffentlicher Plätze ist es oftmals notwendig, die Priorität auf eine zielgerichtete Nutzung und der damit verbundenen Funktionalität zu legen“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordneter und Ortsvorsteher Christian Becker. „Natürlich sind eine ansprechende Optik und die Möglichkeit einer freizeitlichen Nutzung wünschenswert, aber da die innerstädtischen Flächen in ihrer Kapazität begrenzt sind, muss der Fokus auf einer gewissen Zweckmäßigkeit liegen.“
weiter

01.08.2018 | Susanne Reichert
„Für die Gewerbetreibenden und die Betriebe auf der Offenbacher Landstraße war die Periode der Umbauarbeiten sehr schwierig“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Ortsvorsteher und Stadtverordnete Christian Becker. „Daher freuen wir uns, dass die Baumaßnahmen weitestgehend abgeschlossen sind und das Straßenbild eine deutliche Aufwertung erfahren hat. Das Ende dieser Phase und den Blick nach vorne mit einer Festlichkeit zu begehen, ist eine tolle Idee!“
weiter

03.07.2018 | Susanne Reichert
In liebgewonnener Tradition ruft der Ortsbeirat 5 nun schon seit sechs Jahren zur Bewerbung für den Stadtteilpreis auf, der einmal jährlich für alle drei Stadtteile innerhalb des Ortsbezirks 5 (Niederrad, Oberrad, Sachsenhausen) verliehen wird. Dotiert ist der Stadtteilpreis mit 300 € pro Preisträger.
weiter