Neuigkeiten
02.02.2021 | Christian Becker

Mit der Frage vom 03.12.2020, F 3028 wurde um Mitteilung gebeten, wann „mit einer Entscheidung bezüglich der der Einstufung der Holbeinschule als Kulturdenkmal und damit einem Fortgang des Projektes zu rechnen“ ist. Die Antwort bietet eine gute chronologische Übersicht über den bisherigen Verlauf. Die Frage, wann mit einer Entscheidung zu rechnen ist, bleibt jedoch vage. Die Frage nach dem Fortgang des Projektes bleibt unbeantwortet.


Daher frage ich den Magistrat:

Wann ist mit einer Aufnahme der Holbeinschule in das Denkmalverzeichnisses und damit einem Fortgang des Projektes zu rechnen. 

weiter

02.02.2021 | Christian Becker

Auf die Frage vom 20.02.2020, F 2429, was dagegen spricht, „in der Balduinstraße zwischen der Offenbacher Landstraße und der Georg-Treser-Straße das Parken halb auf dem Gehweg auf der westlichen Seite unter der Berücksichtigung einer Mindestgehwegbreite von 1,50 Meter und der Beibehaltung des Zweirichtungsverkehrs einzurichten“ wurde geantwortet, dass „die nunmehr geforderte halbseitige Parkordnung nur auf der westlichen Seite der Balduinstraße (zwischen Offenbacher Ldstr. und Georg-Treser-Straße) […] möglich ist und […] daher angeordnet wird. Bis heute ist dies nicht geschehen.

Daher frage ich den Magistrat:

Wann ist mit der Anordnung der halbseitigen Parkordnung nur auf der westlichen Seite der Balduinstraße (zwischen Offenbacher Ldstr. und Georg-Treser-Straße) zu rechnen?

weiter

27.01.2021 | Susanne Reichert

Eine gesicherte Betreuung der Kinder ist für Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, eine wichtige Basis, um ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen zu können. Doch trotz aller Bemühungen sind die Betreuungsplätze teilweise noch knapp, die Betreuungszeiten nicht immer kompatibel zu den Arbeitszeiten der Eltern oder es hakt an anderer Stelle.


27.01.2021 | Susanne Reichert

Auch nach einem knappen Jahr hat uns Corona noch fest im Griff und liebgewonnene Traditionen und Veranstaltungen müssen weiterhin verschoben oder abgesagt werden. So auch der gemeinsame Frühlingsempfang des Ortsbeirats 5 (Niederrad, Oberrad und Sachsenhausen) und des Vereinsrings Sachsenhausen, der normalerweise im Frühjahr eines jeden Jahres im Südbahnhof stattfindet und in dessen Rahmen auch die Stadtteilpreise verliehen werden, mit denen der Ortsbeirat 5 den Einsatz und das Engagement von Vereinen, Schulen, Kirchen, Einrichtungen oder sonstigen Initiativen würdigt, die sich mit einem besonderen Projekt für ihren Stadtteil verdient gemacht haben. 

weiter

22.01.2021 | Susanne Reichert

„Unsere Eintracht ist nicht einfach nur ein Verein; die Eintracht Frankfurt steht für ein Lebensgefühl, für Heimat und symbolisiert Gemeinschaftsgefühl und Zusammenhalt“, erklärt Stadtverordneter und Ortsvorsteher Christian Becker (CDU). „Fragt man eingefleischte Frankfurterinnen und Frankfurter, wo die SGE beheimatet ist, bekommt man ganz klar die Antwort: Im Herzen von Europa.“

weiter

22.01.2021 | Susanne Reichert
„Geselligkeit und das soziale Miteinander kommen seit März des vergangenen Jahres in vielerlei Hinsicht zu kurz“, erklärt Stadtverordneter und Ortsvorsteher Christian Becker (CDU). „Auch wenn die Kontaktbeschränkungen notwendig sind, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, fehlt das gesellige Beisammensein doch sehr.“


03.01.2021 | Susanne Reichert

Eine gesicherte Betreuung der Kinder ist für Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, eine wichtige Basis, um ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen zu können. Doch trotz aller Bemühungen sind die Betreuungsplätze teilweise noch knapp, die Betreuungszeiten nicht immer kompatibel zu den Arbeitszeiten oder es hakt an anderer Stelle. 


28.12.2020 | Susanne Reichert

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – und vor allem Zusammenhalt und gelebte Solidarität. Das Jahr, in dem seit Anfang März alles anders ist, hat auch in Oberrad seine Spuren hinterlassen. Gastronomiebetriebe, der Einzelhandel und die Vereine – sie alle mussten schwere Monate überstehen und ein Ende wird zwar sehnsüchtig erhofft, ist aber noch nicht in Sicht. Auch in der Kommunalpolitik waren die Auswirkungen von Corona deutlich zu spüren. Christian Becker, Stadtverordneter, Ortsvorsteher und Vorsitzender der CDU Oberrad zieht zum Jahresende Bilanz.


04.12.2020 | Susanne Reichert
Wie gut sind Bus und Bahn in unserem Stadtteil? Diese Frage wollten wir genauer unter die Lupe nehmen und vor allem von Ihnen wissen, wo es Ihrer Meinung nach am meisten im Getriebe knirscht. Was läuft gut, was kann verbessert werden und was wünschen sich vor allem die Bürgerinnen und Bürger in Oberrad. 


03.12.2020 | Christian Becker

Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücksparzellen im Norden Oberrad werden von diversen Grundstücksgesellschaften angeschrieben, die diese Grundstücksparzellen erwerben wollen, um diese „in unsere künftig geplante Baurechtsschaffung [zu] integrieren, da diese zum gegenwärtigen Zeitpunkt im Außenbereich […] [liegen] und über kein Baurecht […] [verfügen].


Daher frage ich den Magistrat:

Welche künftig geplanten Baurechtsschaffungen sind die Magistrat bezüglich der Grundstücke im Norden Oberrad bekannt.

weiter